02241 – 169 53 88 info@Huckleberrys.eu

Action Burger mit Corned Beef„The Reuben“ ist ein Burger mit Rinderhackfleisch, Corned Beef, Sauerkraut, Schweizer Käse und russischem Dressing.
Es ist möglich, dass diese Kombination von Lebensmitteln ihren Ursprung in der Küstenseefahrt und den Hafenstädten der USA hat. Sauerkraut und Corned Beef sind sehr lange haltbar und eignen sich perfekt für längere Transporte. Man musste in den Hafenstädten nur noch schauen wo man frisches Hackfleisch findet. Allerdings hatte diese Kombination zu diesem Zeitpunkt noch keine Bezeichnung.
Zu erwähnen ist, dass das verwendete Corned Beef nicht mit dem bei uns bekannten Aufschnitt, zu vergleichen ist. Corned Beef ist gepökeltes und gekochtes Rindfleisch. Verwendet werden Ochsen- oder Färsenbrust, Tafelspitz oder Falsches Filet. Dünn aufgeschnitten wird es kalt oder warm gegessen. In den USA sehr beliebt eine absolute Delikatesse. Eine Weiterentwicklung ist gepökeltes Beef-Pastrami.

Reuben Corned Beef & Sauerkraut

Corned BeefPopulär wurde die Kombination aus Corned Beef und Sauerkraut durch das Reuben Sandwich (gesprochen Ruben). Wie häufig, beanspruchen mehrere „Founder“ die Kreation für sich.
Reuben Kulakofsky, ein jüdisch-litauischer Lebensmittelhändler in Omaha, Nebraska. Er soll dieses Sandwich bei seinen wöchentlichen Pokerrunden ins Leben gerufen haben. Ein Dritter hat mit dieser Kombination, einen nationalen Wettbewerb gewonnen. Daraufhin wurde in Omaha der 14. März als „Reuben Sandwich Day“ ausgerufen.
Arnold Reuben, der deutsch-jüdische Besitzer des berühmten „Reuben’s Restaurant & Deli“ (1908-2001) in New York City, soll um 1914 der Schöpfer dieser Kreation sein. Als eine spontane Reaktion, auf einen Kundenwunsch.

Eine logische Konsequenz, war dann die spätere Weiterentwicklung zu einem „Reuben Burger“. Auch hier gibt es die unterschiedlichsten Varianten.

Für Euch habe ich mich für folgendes entschieden:

Das Patty ist Premium Beef 250gr, dazu selbstgemachtes Corned Beef. Das Sauerkraut ist im Weißweinsud pochiert und wird für den Burger dann noch einmal gebraten. Statt Schweizer Käse habe ich mich für Munster Käse entschieden. Passt besser zum Sauerkraut. Statt russischem Dressing wir das ganze mit Thousand-Islands Dressing getoppt.

Corned BeefThe „Reuben Burger“
Premium Beef & selbstgemachtes Corned Beef
Gebratenes Sauerkraut
Munster Käse
Thousand Island Dressing

Expect the Best – Eat & Dream !!

Euer Ralf