02241 – 169 53 88 info@Huckleberrys.eu

Action Burger - Po BoyUnser Action Burger ist eine Ableitung eines Klassikers der amerikanischen Südstaaten Küche, aus Louisiana, dem „ Po Boy “ Sandwich.

Die Geschichte des Po Boy.

Wie häufig gibt es verschiedene Versionen woher der Ursprung und der Name stammt. Die wahrscheinlichste ist die der Martin Brüder, Benny und Clovis, die in New Orleans als Straßenbahnfahrer gearbeitet hatten und dann ein erfolgreiches Restaurant am Markt in New Orleans eröffneten. Zu der Zeit war ein sehr beliebtes Sandwich „The Peacemaker“, ein französisches Brot mit gebratenen Garnelen und gebratenen Austern.

Während des Straßenbahnfahrer Streiks 1929, der vier Monate dauerte, versorgten die Martin Brüder ihre ehemaligen Kollegen kostenlos mit genau diesem Sandwich. Immer dann wenn einer der ehemaligen Kollegen in das Restaurant kam, riefen die Mitarbeiter die Bestellung in die Küche mit den Worten:

„another sandwich for a poor boy“

Im Südstaaten Slang wurde daraus sehr schnell „po‘ boy“. Ein neuer Begriff für ein Produkt und ein neuer Food Trend in den USA war geboren.

Durch das populäre „Free Style Cooking“ in den USA wurde das Sandwich immer weiter abgeleitet und verfeinert. Heute gibt Po‘ Boy Sandwiches und Burger in einer sehr großen Vielfalt. Jedes Jahr gibt es in New Orleans ein einzigartiges Festival, das dem Po‘ Boy gewidmet ist. Das Oak Street Po‘ Boy Festival. Ein „Best Off“ Preis ist der Anreiz für Köche einen kreativen Po‘ Boy zu entwickeln.

Grund genug einen Po‘ Boy für Euch aufzulegen.

Der Po Boy Burger im Huckleberry´s:

The „Po‘ Beef“ Burger

Bestes vom Rind in Cajun Sauce

Cheddar & Mozzarella Flocken, Frittierte Zwiebeln mit Brava Dip

 

Euer Ralf